Kirchenjubiläum

1908 - 2008
100 Jahre Kirche Alt Jabel

mit Alt- und Neu Jabel, Woosmer, Tewswoos, Vielank, Hohenwoos,
Benz, Briest, Schlonsberge und Woosmerhof

 

100 Jahre Kirche Alt Jabel
Das Festwochenende ist nun schon wieder Geschichte, ist aber vielen in Erinnerung geblieben. Viele Gespräche, das Wiedersehen nach vielen Jahren und besondere Erlebnisse haben sich eingeprägt.
Am Sonnabend gab es eine Filmchronik mit Herrn Niebelschütz.
Der Festgottesdienst am 24. August war beeindruckend; mit über vierhundert Menschen und der Predigt von Pastor Gerhard Winkelmann und jeder nahm einen Engel mit. Nach dem Gottesdienst starteten Tauben als Symbol der Hoffnung.
Das Tewswooser Gemeinschaftswerk - ein Eichenkreuz in der Ruine der Michaeliskirche - wurde eingeweiht. Danke an Herrn Breu, Herrn Winkelmann, Herrn Reimer, Herrn Höffler und Herrn Holter für diesen neuen Mittelpunkt in der Kirche.
Bläsermusik vom Kirchturm, Orgelmusik von Herrn Keller, Schüler vom Musikhof Alt Jabel erfreuten die Besucher. Herr Hülß las aus der Chronik und Eddy Steinfatt lieh dem, nach der Versteigerung zeitweise sprachlosem, Pastor seine Stimme. Mit einem Quiz erkundeten Kinder und Erwachsene die Kirche und den Pfarrhof. Mit den Pfadfindern wurde Bogenschießen geübt und gebastelt.
Das Konzert mit dem Mecklenburger Bläserkreis unter der Leitung von Landesposaunenwart Martin Huss war ein bewegender Abschluss dieses Tages.

Bilder 4-6: H.-J. Gießmann, Bad Doberan

Christoph Tuttas